Dezentralität in flächengroßer Gemeinde

30. Dezember 2010 |

Einkaufen vor Ort in NeddenaverbergenGute Nahversorgung: Einkaufen in vielen Dörfern

Mit sechs Kindergärten der Gemeinde und drei Schulstandorten haben wir Kinder-Betreuung, frühkindliche Bildung und Schulbildung in unserer flächen-großen Gemeinde dezentral organisiert. Ebenso wie diese dezentrale Familienfreundlichkeit müssen wir auch eine dezentrale Nahversorgung fördern und erhalten.

Wenn die Mehrzahl der Senioren möglichst lange und selbstbestimmt in vertrauter Umgebung den Ruhestand und das Alter erleben und genießen wollen,  dann ist zur Zielerreichung oftmals der altersgerechte Umbau der eigenen Wohnung und eine entsprechende wohnortnahe Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen bis hin zur medizinischen Versorgung notwendig.

In unserer Gemeinde mit 17 Ortschaften und mit teilweise weiten Wegen ins Grundzentrum Kirchlinteln würde uns eine „zentrale Einzelhandelsstruktur“ überwiegend im Hauptort Kirchlinteln nur bedingt helfen. Wichtig ist für unsere Gemeinde eine „dezentrale Einzelhandelsstruktur“ mit mehreren Lebensmittel-Einzelhandelsgeschäften und Bäckereien in verschiedenen Ortschaften:

Lebensmittel-
  • Bendingbostel

„Lintler Laden“

Einzelhandel:
  • Hohenaverbergen

Edeka-Geschäft Meyer

  • Kirchlinteln

Lebensmittel Krancke

  • Otersen

Dorfladen Otersen

  • Neddenaverbergen

„nah & gut“ Familie Wolff

Bäckereien:
  • Holtum (Geest)

Bäckerei Rotermundt

  • Kirchlinteln

Landbäckerei Wöbse

  • Luttum

Bäckerei Meyer

Vollsortimenter:
  • Kirchlinteln

Edeka Neukauf

Discounter:
  • Kirchlinteln

Penny

Arztpraxen
  • Kirchlinteln
  • Luttum

Welche Bedeutung die Nahversorgung für das tägliche Leben in unserer Gemeinde hat, ist auch bei der schriftlichen Bürgerbefragung der Gemeinde deutlich geworden. 828 Haushalte aus allen Ortschaften haben sich aktiv an dieser Befragung beteiligt. Viele ergänzende Bemerkungen wurden zusätzlich dokumentiert – auch die Freude vieler Bürger, schriftlich nach ihrer Meinung gefragt und somit an Entscheidungsprozessen beteiligt worden zu sein.

Für 49,1 % der befragten Haushalte in unserer Gemeinde ist Kirchlinteln der Haupteinkaufsort (Verden 35,6 %) und 47,9 % der befragten Haushalte aus der Ortschaft Kirchlinteln haben für einen Vollsortimenter auf dem Aula-Grundstück zwischen Schulstraße und Hauptstraße gestimmt. Das sind nur einige Ergebnisse der schriftlichen Bürgerbefragung zur Nahversorgung, die auf Initiative der CDU-Fraktion im Gemeinderat in allen 17 Ortschaften durchgeführt wurde.

Die CDU-Fraktion hat von Beginn an deutlich gesagt (und geschrieben), dass die Bebauung des Aula-Grundstücks mit einem „08/15-Supermarkt“, also mit einem herkömmlichen „Schuhkarton mit Satteldach“ an dieser sensiblen Stelle  nicht in Betracht kommt. Stattdessen haben wir eine dorfgerechte und zur historischen Ortsmitte passende Architektur gefordert. Da uns die Investoren  des Edeka-Konzern entsprechende Vorschläge schuldig geblieben sind, favorisieren wir eine andere Nutzung, beispielsweise die Bebauung mit einem Fachwerkhaus-Ensemble.

Leider bleiben die Streitigkeiten in der Ortschaft Kirchlinteln um das Aula-Grundstück in Erinnerung. Derartige Streitigkeiten sind kontraproduktiv.  Die CDU-Fraktion wird deshalb verstärkt auf Bürgerbeteiligung, Befragungen und die Durchführung von Bürgerforen vor Ort setzen. Wir wollen damit positiv denkende und engagierte Bürger bei zukunftsweisenden Projekten den Rücken stärken. Angesichts der großen Herausforderungen des Demografischen Wandels muss es uns GEMEINSAM gelingen, bürgerschaftliches Engagement zu stärken und nicht leichtfertig zu zerreden. Leider ist es immer einfacher „dagegen“ zu sein – statt engagiert „dafür“ zu sein und die Ärmel aufzukrempeln – für eine gute Zukunft in den Dörfern unserer Gemeinde – für alle Generationen.

Diesen Bericht habe ich für die Dezember-Ausgabe 2010 der CDU-Zeitung Kirchlintelner Rundschau geschrieben. Die Rundschau wurde am Jahresende 2010 an alle Haushalte in unseren 17 Ortschaften verteilt.

Einen Kommentar schreiben