Landkreis bezuschusst „Defi"-Lebensretter mit 50 %

20. August 2015 |

AEDJährlich sterben in Deutschland rund 100.000 Menschen am plötzlichen Herztod. Durch den schnellen Einsatz von Laien-Defibrillatoren könnten viele Leben gerettet werden. Im Kreistag haben wir auch für 2015 wieder Haushaltsmittel in Höhe von 20.000 € bereitgestellt, damit der Landkreis Verden wie schon in den Vorjahren die Anschaffung mit bis zu 50 Prozent bezuschussen kann. Förderanträge müssen bis 30. September gestellt werden, damit die Kreisverwaltung im November über die Förderanträge entscheiden kann.

Torsten Lühning zeigt den AED-Lebensretter, der jetzt in Otersen installiert werden soll

Torsten Lühning zeigt den AED-Lebensretter, der jetzt in Otersen installiert werden soll

Weitere Informationen zur Landkreis-Förderung für die Anschaffung der AED-Lebensretter sind auf der Internetseite https://www.landkreis-verden.de/sicherheit-und-ordnung/foerderung-von-laien-defibrillatoren/ des Landkreises zu finden.

Auf meiner Homepage habe ich in den letzten Jahren, mehrfach umfassend über Laien-Defibrillator und deren Bedeutung zur Rettung von Menschenleben berichtet. http://www.guenter-luehning.de/index.php?s=Defibrillator

Einen Kommentar schreiben