Bürger engagieren sich für Dorf-Zukunft

Meldung vom 14. Juli 2013 | Kommentare

Immer mehr Menschen in aktiven Dörfern solidarisieren und engagieren sich, um gemeinsam im Dorf, in vertrauter Umgebung alt werden zu können und um für junge Familien attraktiv zu sein. Im 1.800 Einwohner zählenden Dedinghausen bei Lippstadt fand am 29. Juni 2013 eine ganztägige Dorf-Konferenz statt. Im Mittelpunkt standen das geplante Bürger-Netzwerk als “Netzwerk von Hilfsbedürftigen […]

weiterlesen »

Zukunfts-Formel für Dörfer: U x V x F > W

Meldung vom 17. Februar 2013 | Kommentare

Immer mehr Einwohner im ländlichen Raum nehmen das Schicksal ihres Heimatdorfes selbst in die Hand und machen sich auf den Weg, um die Zukunft des Dorfes und damit die eigene Lebensqualität positiv zu gestalten. Als Referent war ich jetzt zu Gast in Oerrel in der Südheide (zwischen Gifhorn und Uelzen) und habe dort im vollbesetzten […]

weiterlesen »

Vor 5 Jahren: „Goldenes" Otersen in Berlin

Meldung vom 26. Januar 2013 | Kommentare

Wie doch die Zeit vergeht: Vor 5 Jahren, am 25.1.2008 wurde unser Dorf Otersen vor 3.000 Gästen im ICC in Berlin als Bundes-Golddorf und Bundessieger „Unser Dorf hat Zukunft" ausgezeichnet. Die Gold-Plakette mit 23 cm Durchmesser feierten wir wie die Fussball-Meisterschale und zwei Tage zuvor präsentierten wir uns als Oterser Fährschiffer im blau-weiß gestreiften Fischerkittel […]

weiterlesen »

„Dörfer der Zukunft" – Workshop in Berlin

Meldung vom 1. Dezember 2012 | Kommentare

Wir Menschen im ländlichen Raum stehen aufgrund des Demographischen Wandels vor großen Herausforderungen und lesen und hören von „Landlust" – oder von „Landfrust" und „Landflucht". Am Donnerstag dieser Woche war ich in Berlin zum Experten-Workshop „Dörfer der Zukunft – Das Feuer entfachen" eingeladen. 25 Teilnehmer von Bundes- und Landesministerien, Fachleute aus der Wissenschaft, Mitglieder von […]

weiterlesen »

Ländlicher Raum auf dem Abstellgleis???

Meldung vom 4. Juni 2011 | Kommentare

„Ländlicher Raum auf dem Abstellgleis" – diese Frage war beim Kreislandfrauentag im Landkreis Rotenburg mit 3 Fragezeichen versehen und im Rahmen einer Podiumsdiskussion vor 400 Landfrauen und Landwirten sollten Antworten auf die Fragen von „Land und Forst"-Chefredakteur Ralf Stephan gegeben werden. Für mich war es eine besondere Ehre, am 1. Juni im vollbesetzten Festzelt in […]

weiterlesen »